Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Fr 19.1.2018 6:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 14.2.2017 18:37 
Offline
S6
S6

Registriert: Mi 13.2.2008 7:48
Beiträge: 51
Liebe Funkfreunde,

ein OM hat mir einen gebrauchten Raspberry Pi (1) B mit 512 MB RAM überlassen.
Mit Raspberries habe ich schon einige Projekte realisiert.
So langsam gehen mir die Ideen dazu aus.
Deshalb die Frage an die Nutzer hier:
Was kann man mit dem Raspberry Pi (1) noch alles an amateurfunk-relevanten oder -nahen Projekten realsieren ?

Was mir bislang bekannt ist:

- APRS IGATE (Internet-Gateway)
habe ich mit APRX unter Raspbian bereits stabil laufen (mit separatem TNC und Handfunke als RX),
läuft auch mit dem Pi 1 B mit 256 MBRAM (Raspbian Lite-Version ohne GUI);
möglich ist auch die Variante mit RTL-SDR und Software TNC (Direwolf) über eine externe soundcard

- WSPR Baken-Sender ("WsprryPi")
nutzt die interen Takt-Generator;
habe das ganze mehrfach für befreundete OMs aufgebaut mit kleiner FET-PA mit 200 mW Ausgangsleistung;
wird täglich weltweit gehört, auch an kleinen Antennen;
läuft auch mit dem Pi 1 B mit 256 MBRAM (Raspbian Lite-Version ohne GUI)

- als WSPR-Dekoder (z.B. mit WSJT-X)
dafür verwende ich aktuell ein altes Netbook mit Win7
=> ist aktuell keine Option für mich

- als Rechner für einen software-definierten Empfänger:
die Rechenleistung des Pi 1 ist hier zu gering für ein flüssiges Arbeiten;
dafür verwende ich aktuell ein altes Netbook mit Win7
=> ist aktuell keine Option für mich

- als Rechner für einen abgesetzten software-definierten Empfänger;
der Raspberry Pi beschränkt sich dabei auf das Übertragen der IQ-Rohdaten;
die eigentliche Signalverarbeitung (Demodulation) erfolgt auf einem eigenen Rechner
=> mit RTL-SDR schon ausprobiert, ist aktuell keine Option für mich

- als Echolink-Knoten mit SVX-Link
bislang mache ich Echolink mit der analogen Handfunke über den nahegelegenen Einstieg auf 70 cm;
=> ist aktuell keine Option für mich

- als Zugangspunkt für DSTAR und andere digitale Sprachübertragungsverfahren
=> ist aktuell keine Option für mich

- als Rechner für eine abgesetzte fernbediente Funkstation ("QTH Server PI")
=> ist aktuell keine Option für mich

- als Server im Hamnet ("HamServer Pi")
einen VPN-Zugang zum Hamnet habe ich,
ehrlich gesagt habe ich noch nichts im Hamnet gefunden, was mich "vom Hocker gehauen hat"
=> ist aktuell keine Option für mich


Ferner (kein direkter Bezug zu Amateurfunk)

- Flugzeug-Telemetrie-Dekoder (ADS-B),
im Zusammenspiel mit einem RTL-SDR,
=> schon ausprobiert, ist aktuell keine Option für mich

- als GPS tracker oder zum Aufzeichnen der GPS-Telemetrie-Daten
(mein GPS-RX läuft permanent zum Synchronisieren meines Referenz-Oszillators im shack)
=> na, ja, denkbar, aber wen interessiert so etwas ?

- als Controller für eine Wetterstation (die ich noch nicht besitze),
zum Hochladen der Wetter-Daten auf meine homepage
=> na, ja, denkbar, aber wen interessiert so etwas ?

- Webcam mit externer Kamera über USB, regelmäßiges Hochladen der Bilder auf meine homepage
=> na, ja, denkbar, aber wen interessiert so etwas ?

- MediaCenter
=> ich schaue kein Fernsehen ;-)

- Permanentes Messen der Frequenz des Stromnetzes und Hochladen der Messdaten,
siehe https://netzsin.us/projekt
=> na, ja, denkbar


Gibt es von Euch noch andere Ideen ?

73 de Tom, DL2WB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 15.2.2017 7:49 
Hallo Tom,
DL2WB hat geschrieben:
... ist aktuell keine Option für mich ... na, ja, denkbar, aber wen interessiert so etwas ...
Hmm, das klingt ja nicht unbedingt sehr motiviert. Dabei hast Du ja eigentlich schon viele schöne Projekte aufgeführt.

Mich selbst begeistern die kleinen Rechner auf jeden Fall. Denn man kann so viele tolle Dinge damit realisieren.
Nachstehend vielleicht als "Motivationshilfe" mal eine kleine Auswahl meiner bisherigen Raspberry-Basteleien:

Bild

RadioBox: Kompakter HotSpot für SvxLink/EchoLink und Co. (weitere Infos siehe hier)

Bild

RepeaterBox: Moderne Steuerung für analoge Repeater (weitere Infos siehe hier)

Bild

ReceiverBox: RemoteRx, APRS-RX-Gateway, WebSDR uvm. (weitere Infos siehe hier)

Bild

SmartRepeater: Kompakter "All-in-One" FM-Repeater (derzeit im Bau - weitere Infos siehe hier)

Zusammen mit den ganzen HAMServerPi-Anwendungen (siehe hier) ergibt sich doch schon fast ein unendliches Betätigungsfeld.
Und das alles ist ja nur eine ganz kleine Auswahl an Möglichkeiten ...

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 19.2.2017 13:00 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 2.3.2010 11:49
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin
Ist zwar nicht Amateurfunkrelevant, aber da Du ja auch, wie Du schreibst, an anderen Ideen intereressiert bist,
und sicherlich auch Auto fährst, drückst Du Taste :arrow: -->
Bei Interesse: Mail per PN und ich sende Dir die ganze Datei.
73 Mario


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11.3.2017 14:07 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 2.3.2010 11:49
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin
Hallo Tom,
hier noch 'nen Tip für alte Raspberry-Bastler.
Hat auch nichts mit AFU zu tun, aber IOT ist ja jetzt in aller Munde und wer auf dem neuesten Stand sein will, sollte ja immer am Ball sein.
Deshalb der Tipp, den ich auch nochmal unter "Sonstiges" posten werde -->
Demnächst läuft wieder ein Internetkurs an, der sich "Embeddet Smart Home" nennt und auf RP aufbaut und wie immer kostenlos ist!
Falls Interesse sieh mal dort.
73 Mario


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 31.3.2017 21:29 
Offline
S6
S6

Registriert: Mi 13.2.2008 7:48
Beiträge: 51
Hallo zusammen,
danke für die vielen Vorschläge!
Mittlerweile habe ich eine neue Anwendung gefunden, die mir zusagt:

Es gibt eine WSPR-Dekoder, der ohne graphische Oberfläche auskommt und direkt auf einen RTL-SDR-Stick zugreifen kann.
Das ganze läuft seit über einer Woche bei mir stabil:

https://github.com/Guenael/rtlsdr-wsprd
http://users.cecs.anu.edu.au/~Gerard.Bo ... prnet.html

Letzten Sommer hatte ich während der Sporadic-E-Saison fast täglich ein Win7 Netbook mit RTL-SDR auf 28 MHz laufen, mit SDR# und WSJT-X.
Das geht ganz vernünftig, wenn man dem RTL-SDR einen ordentlichen Eingangsfilter verpasst.
Mein Exemplar mit FC0013 tuner ist recht empfindlich auf 28 MHz, ich hatte auch viele Stationen dekodieren können.
Die Leistungsaufnahme war ca. 9 W.

Mit dem Raspberry Pi 1 liege ich nun bei ca. 5 W (inkl. WLAN).

Damit hat die Hardware ihren Bestimmungszweck gefunden ;-)

Beste 73,
Thomas, DL2WB & DE1TBK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3.4.2017 8:49 
Offline
S7
S7

Registriert: Mo 20.4.2015 13:30
Beiträge: 68
Packet Radio Digipeater / Mailbox
TNN auf dem PI

Winlink UKW RMS Gateway
Winlink Zugriff via 1k2 Packet Radio.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating