Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 16.1.2018 8:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PMR mit CB Mobilfunk - Midland GB1
BeitragVerfasst: Fr 11.11.2016 1:54 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 10.11.2016 21:53
Beiträge: 9
Hallo Leute,

Ich möchte für mich und meine Freunde ein mobiles Funknetz aufbauen (Airsoft im stillgelegten Betriebsgelände meines Vaters).

Hoffe ihr verzeiht meine Newbie-Frage.
Kann man Walkie Talkies (PMR) mit einem handelsüblichen CB-Mobilfunkgerät verwenden?

PMR da ich keine Lizenz habe!! – WICHTIG (will Legal bleiben)


Für die Walkie Talkies möchte ich diese unbedingt mit AA / AAA Batterien betreiben und eine größtmögliche Reichweite erreichen.

Habe bis Dato folgende Modelle zur Auswahl:
Motorola TLKR T80 PMR-Funkgerät
DeTeWe PMR Outdoor 8000 Quad Funkgerät
Midland C1090.02 G7Pro PMR-LPD

Bin für alle anderen Modelle noch offen!


Welches CB Mobilfunkgerät gibt es, welche mit den Walkie Talkies kompatibel sind?
Sollte im Auto (1 DIN Größe) und mit einer Autobatterie betrieben werden können!

PREIS : wenn möglich um die 100€ (definitiv unter 200€).


Nach langer Suche habe ich das CB Funkgerät: Midland GB1 gefunden!
Gibt’s noch was anderes?
Wenn möglich etwas stärkeres.. >0,5W?


Welche Antenne ist hier wichtig / richtig?

Besten Dank im Voraus
:-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11.11.2016 2:22 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 10.11.2016 21:53
Beiträge: 9
Viper hat geschrieben:
Nach langer Suche habe ich das CB Funkgerät: Midland GB1 gefunden!
Gibt’s noch was anderes?
Wenn möglich etwas stärkeres.. >0,5W?
:-)


Okay....also >0,5W habe ich jetzt rechtlich herausgefunden (THX ans Forum), dass das ohne Lizenz verboten ist.
Also fällt diese "stärkere Frage" flach.

Greez


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11.11.2016 7:55 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 123
Direkt wird das nichts. Der Grund liegt im System.
PMR sendet auf 446 Mhz, während CB-Funk auf 27 Mhz abläuft. Daher kann das eine Gerät die Signale des anderen nicht empfangen.
Wenn Ihr von einem Auto aus, zu einem Handfunkgerät Kontakt halten wollt, müsst Ihr euch ein CB-Handfunkgerät dazu kaufen. Dann geht das. CB-Handfunkgeräte sind aber allgemein etwas größer als PMR Geräte.

Das Midland GB1 ist kein CB sondern ein PMR Gerät. Hier muss man bei den Begriffen aufpassen, sonst kommt man schnell ins schleudern. Dieses kann natürlich mit PMR Handfunkgeräten zusammen genutzt werden.

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11.11.2016 12:40 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 10.11.2016 21:53
Beiträge: 9
Wie schätzt ihr die Reichweite des Midland GB1 ein?
Da dies ja im PMR Frequenzbereich funkt..vermute ich >10km?

Rechtlich was ich jetzt so herausgefunden habe, würde CB Funk auch gehen!

Handfunkgerät: Alan 42 Multi (D4)....Toll dass hier auch AA Batterien gehen
Station: Alan 78 Plus Multi B

Welche Antenne benötige ich für das Alan 78?
Wie groß schätzt ihr die Reichweite (unbebautes Gebiet) mit der man zueinander funken kann?

DANKE!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11.11.2016 12:58 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 123
Viper hat geschrieben:
Wie schätzt ihr die Reichweite des Midland GB1 ein?
Da dies ja im PMR Frequenzbereich funkt..vermute ich >10km?

Sagen wir eher <1 km. Mit Glück 2km. Die 10km die Hersteller gerne angeben, sind nur unter absolut idealen Bedingungen möglich. In Bebauten Gebieten, kannst Du froh sein, wenn es bis zur nächsten Hausecke reicht.

Zitat:
Rechtlich was ich jetzt so herausgefunden habe, würde CB Funk auch gehen!

Richtig. CB Funk, Freenet-Funk oder PMR ist ohne Lizenz möglich. Aber eben nur Entweder-Oder, Mischbetrieb zwischen einem CB Funkgerät zu einem PMR Gerät oder ähnliches geht technisch nicht.

Zitat:
Handfunkgerät: Alan 42 Multi (D4)....Toll dass hier auch AA Batterien gehen
Station: Alan 78 Plus Multi B

Welche Antenne benötige ich für das Alan 78?
Wie groß schätzt ihr die Reichweite (unbebautes Gebiet) mit der man zueinander funken kann?

DANKE!!


Welche Antenne Du brauchst, hängt vom geplanten Einbauort ab. Willst Du es in ein Auto einbauen, brauchst Du eine Kfz-Antenne (Magnetfuss oder Festeinbau) willst Du auf ein Haus bauen, wird eine Stationsantenne fällig.
Reichweite ist auf jeden Fall besser als bei PMR. Dafür sind die Geräte unhandlicher, und die Akkus schneller leer :). Insgesamt aber auch hier stark von der Umgebung abhängig. Und von der verwendeten Antenne. Zwischen zwei Häusern mit guten Dachantennen, sind 30-50km keine Seltenheit. Im Idealfall sogar deutlich über 100km. Zwischen zwei Autos mit entsprechenden Auto-Antennen kann man mit ca 10 km rechnen. Wenn keine allzu großen Hindernisse (Berge, Häuser etc) im Weg sind. Bei Handfunkgeräten kommt es drauf an. Handfunkgerät zu Auto oder Hausantenne kann auch über 5 km gehen, Handfunkgerät zu Handfunkgerät ist oft schon bei wenigen km Schluss.
Aber wie gesagt, sind das alles grobe Richtwerte. Im Einzelfall kann das je nach Umgebungsbedingungen mehr oder weniger werden.

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11.11.2016 16:48 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.10.2006 3:15
Beiträge: 642
Wohnort: Aachen
Er hier hat so was gebastelt was gesucht wird, scheint auch zu funktionieren !

https://www.youtube.com/watch?v=9tXyqL3VH5s

https://www.youtube.com/watch?v=hMUXouQgc-E

https://www.youtube.com/watch?v=j0wa9EjvNVc

Viel Erfolg

73 de Charly


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11.11.2016 23:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 20.7.2016 7:44
Beiträge: 264
Wohnort: JO52gk
Wäre ein Smartphone mit Teamspeak nicht einfacher und besser geeignet?

_________________
Liebe Grüße,
Torsten, DO5TO, QRV auf der TG Chaoswelle (Info).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12.11.2016 0:18 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 10.11.2016 21:53
Beiträge: 9
Naja, Handyempfang hat man hier nicht so guten.
Es gibt zwar große Freiflächen allerdings sind da ein paar massive Stahlbauten.
Von daher habe ich überlegt...PMR wäre toll da sehr günstig, allerdings ist CB von der Leistung her besser.


Ein großer Favorit wäre momentan als Basis-Station (da sehr günstig und gleich wie das Alan 78):
Albrecht AE 6110
https://www.amazon.de/dp/B00T2FLNXW/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl?_encoding=UTF8&colid=29LAZKMYUUQ4S&coliid=IO3UUNEW468DZ

Kann ich da jede x-beliebige CB Funkantenne verwenden?
https://www.amazon.de/Funkantenne-Magnetfuß-GEWINN-Stecker-Antenne/dp/B0087G4A9G/ref=pd_sim_107_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=R9C79EG1XTSMJ6CT5WPS
https://www.amazon.de/Sunker-Antenne-Magnet-600Watt-ANTENNE/dp/B00M0GDJBE/ref=pd_sim_107_3?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=R9C79EG1XTSMJ6CT5WPS


Welche Antenne kann ich da anschließen?
Am besten wäre eine KFZ-Antenne.

Für die Handfunkgeräte..gibt es da eine günstigere Alternative als die Alan 42?
Sind für 4 Stk doch schon gleich 500€!!!?? *shocked*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12.11.2016 0:51 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 10.11.2016 21:53
Beiträge: 9
Sodala....nach laaanger Suche hätte ich aktuell was gebrauchtes gefunden.
Es ist leider schon ein älteres Modell: STABO XH 8040
Hat 40 Kanäle.
Die neuen besitzen ja 80...
Wie alt glaubt ihr ist dieses Modell?
Taugt das noch was oder soll ich besser in neue Geräte investieren?

Das sind zwei Verkäufer, der eine hat zwei Geräte.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12.11.2016 9:23 
Offline
S5
S5

Registriert: Fr 7.10.2016 13:26
Beiträge: 26
Wohnort: Dresden,JO61VB
Viper hat geschrieben:
Hallo Leute,

Ich möchte für mich und meine Freunde ein mobiles Funknetz aufbauen (Airsoft im stillgelegten Betriebsgelände meines Vaters).

:D Was hat das doch für Spass gemacht;)

Wir hatten damals diese Starbo Freecomm 650?? mit Headset, was im Gelände (!) auf max. 2 KM Funktioniert hat.



Ich schreibe dir mal eine PN


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12.11.2016 11:33 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 123
Viper hat geschrieben:
Ein großer Favorit wäre momentan als Basis-Station (da sehr günstig und gleich wie das Alan 78):
Albrecht AE 6110
https://www.amazon.de/dp/B00T2FLNXW/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl?_encoding=UTF8&colid=29LAZKMYUUQ4S&coliid=IO3UUNEW468DZ

Kann ich da jede x-beliebige CB Funkantenne verwenden?
https://www.amazon.de/Funkantenne-Magnetfuß-GEWINN-Stecker-Antenne/dp/B0087G4A9G/ref=pd_sim_107_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=R9C79EG1XTSMJ6CT5WPS
https://www.amazon.de/Sunker-Antenne-Magnet-600Watt-ANTENNE/dp/B00M0GDJBE/ref=pd_sim_107_3?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=R9C79EG1XTSMJ6CT5WPS


Welche Antenne kann ich da anschließen?
Am besten wäre eine KFZ-Antenne.


Warum wäre eine Kfz Antenne am besten? Kfz Antennen sind allgemein recht klein, und haben daher schlechtere Abstrahlwirkung als eine große Stationsantenne. Das nimmt man nur in Kauf, wenn die Größe ein Problem darstellt. Auf einem Auto zB. Mit einem Haus fährt man selten durch Tunnels :), da kann die Antenne größer sein.
Denke bitte daran, daß Kfz Antennen ein Gegengewicht benötigen. Das Gegengewicht bildet den Elektrischen Gegenpol zur Antenne, zwischen dem sich dann das Elektromagnetische Feld aufbaut. Bei Kfz Antennen ist dieses Gegengewicht die Fahrzeugkarosserie. Wenn Du eine Kfz Antenne ohne Auto nutzen willst, musst Du ein solches Gegengewicht künstlich schaffen. Dazu wird meist ein "Netz" aus sogenannten Radialen gebaut. Das sind mehrere Drähte, die sternförmig von der Antenne aus am Boden verlegt werden. Jeder Draht zwischen 3 und 5 Meter lang. Im Zentrum dieses Gebildes steht die Antenne. Die Radiale werden elektrisch verbunden, und mit dem Außenleiter des Antennenkabels verbunden, die Antenne selbst mit dem Innenleiter.
Bei Stationsantennen, braucht man so etwas nicht, weil diese das nötige Gegengewicht direkt selbst eingebaut haben.

funkgeräte würde ich nicht bei Amazon kaufen. Günstiger wird es meist hier:
www.neuner.de
http://www.bensons-funktechnik.de/


Falls Du alte 40 Kanal CB Geräte nutzen willst, ist das kein Problem, wenn dazu ein 80 Kanal Gerät genutzt wird. Die Kanäle 1-40 sind bei beiden Geräteklassen gleich. nur die oberen Kanäle 41-80 kannst Du dann eben nicht nutzen. Aber ich denke bei der von Dir geplanten Anwendung reicht Dir ein oder zwei Kanäle völlig aus.

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12.11.2016 16:47 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 10.11.2016 21:53
Beiträge: 9
Hallo,

KFZ Antenne aus dem Grund da ich (noch) nicht wirklich ein 5m Riesenteil rumstehen lassen möchte.

Kann mir jemand den Namen der Albrecht-Buchse nennen:
Bild

Ich werde 3 Antennen kaufen:
- Hustler 1-C-100-B CB http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/Zubehoer-CB/AFU/Mobilantennen/Hustler-1-C-100-B-CB::2156.html
- President Aravali 1/4 Lambda Balkonantenne http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/Zubehoer-CB/AFU/Basisantennen/President-Aravali-1-4-Lambda-Balkonantenne::8805.html
- Team ECO 050 http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/Zubehoer-CB/AFU/Basisantennen/Team-ECO-050::873.html

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und antworten, dass alle 3 Antennen auf der Albrecht AE6110 Buchse passen?

DANKE im Voraus!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12.11.2016 17:12 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 123
Die Buchse nennt sich PL Buchse (offizielle Bezeichnung UHF-Buchse, aber die inoffizielle Bezeichnung PL Buchse abgeleitet von der Militärischen Bezeichnung PL-259 ist deutlich häufiger anzutreffen). Die Buchse wird standardmäßig eigentlich an allen CB-Geräten verwendet. Daher auch bei allen Antennen. Diesbezüglich gibt es also keine Probleme.
Die erstgenannte Antenne (Hustler) wirst Du nur mit entsprechendem Gegengewicht nutzen können. Sonst kommt da nicht viel dabei rum. Nimm ein Stahlblech auf das Du den Magnet stellst, und befestige daran noch ein paar Drähte von mindestens 2 Meter Länge (darauf achten daß Elektrischer Kontakt zwischen Blech und Drähten besteht) und leg diese Sternförmig von Blech abgehend am Boden aus. Sonst wirst Du nicht viel erreichen. Falls es geht, kannst Du die Antenne auch auf ein Balkongeländer stellen, wenn dieses Metallisch ist. Das Geländer erfüllt den gleichen Zweck.
Die beiden anderen Antennen sind für Stationäre Montage gedacht, da sind die entsprechenden Gegengewichte bereits eingebaut. Allerdings haben die beiden Stationsantennen kein fest angebautes Kabel. Du brauchst also noch ein Kabel mit PL-Steckern an beiden Enden.

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13.11.2016 10:56 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5313
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Die Buchse hat sie korrekte Bezeichnung SO-239 oder wird UHF-Buchse genannt. Der passende Stecker heisst PL-239. :wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13.11.2016 11:00 
Offline
S7
S7

Registriert: Di 5.9.2006 13:36
Beiträge: 86
Ist hier erklärt:

https://please.name.my/96/differences-b ... ector.html

73 de Martin DO1MF


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating