Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 6:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 29.10.2016 12:05 
Offline
S1
S1

Registriert: Sa 29.10.2016 10:24
Beiträge: 4
Hallo,

danke für die schnelle Aufnahme. Ich bin absoluter Neuling und wollte fragen ob ich diese Fungeräte ohne Lizens nutzen darf.
http://www.ebay.de/itm/152154812570?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
http://www.ebay.de/itm/121914907712?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
Ich bnötige die Fungeräte für die Arbeit möchte aber niemanden stören.
Und natürlich möchte ich keine Ordnungswidrigkeit begehen.
Ihr werdet bestimmt öfter von uns Neulingen mit sowas genervt, dennoch wäre ich sehr dankbar wenn Ihr mir da etwas weiter helfen könntet.

Vielen Dank

Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29.10.2016 12:30 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Nein. Du brauchst reines PMR Funkgerät...alles was noch woander senden kann ist verboten.

https://www.amazon.de/Funkger%C3%A4t-Wa ... %A4t&psc=1

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29.10.2016 12:35 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 25.12.2008 19:46
Beiträge: 381
ganz klares nein, da frei programierbar, und somit keine zulassung für jedermansfunk, auch nicht mit begründungen wie "ich programiere ja aber nur die jedermanskanäle oder ähnlich"....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29.10.2016 12:42 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 20.7.2016 7:44
Beiträge: 264
Wohnort: JO52gk
Eine andere Antwort als "nein" wird es hier im Forum nicht geben.

… auch nicht auf die Frage, ob man als Fußgänger bei rot über die Ampel gehen darf,
wenn weit und breit kein Auto zusehen ist. :wink:

Nein, darf man nicht!

PS: Was von beiden schlimmer ist, ist war nicht die Frage. :wink:

_________________
Liebe Grüße,
Torsten, DO5TO, QRV auf der TG Chaoswelle (Info).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29.10.2016 18:54 
Offline
S1
S1

Registriert: Sa 29.10.2016 10:24
Beiträge: 4
Hi

dane für eure schnellen antworten ich denke ich werde nun diese nehmen.
http://www.ebay.de/itm/252608701980?_trksid=p2060353.m1438.l2648&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29.10.2016 19:04 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 28.10.2016 10:27
Beiträge: 288
Moment!

Wenn die Geräte für die Arbeit sind, würde ich Profimodelle bevorzugen. Diese haben stärkere Akkus, die Geräte können in einem Standlader geladen werden, sind robuster, meistens besser bei den Sende-/Empfangseigenschaften und fast immer erheblich lauter, was den Lautsprecher betrifft. Nachteil hierbei ist natürlich der erheblich größere Betrag, den man dafür hinlegen muss.
Ich würde also nochmal in mich gehen und überlegen, ob die Geräte professionell und dauerhaft eingesetzt werden sollen (dann auch Profiqualität kaufen) oder ob man nur hin und wieder ein Paar Geräte braucht (dann könnte Hobbyliga reichen...).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30.10.2016 7:56 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.3.2009 18:22
Beiträge: 168
.... wobei man bei beruflich genutzen Geräten dieses auch anmelden muss, und dann eine Frequenz zugewiesen wird. Von den Gebühren mal abgesehen.

Volker, DL3LK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30.10.2016 8:05 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 28.10.2016 10:27
Beiträge: 288
Nein, bei PMR nicht, sondern nur bei Betriebsfunk. Es gibt aber PMR-Geräte, die direkt von Betriebsfunkgeräten abstammen. Diese waren hier mit Profigeräten gemeint.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30.10.2016 9:23 
Offline
S1
S1

Registriert: Sa 29.10.2016 10:24
Beiträge: 4
Hallo Miniwelle

was könntest du mir empfehlen?

danke
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30.10.2016 10:17 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 28.10.2016 10:27
Beiträge: 288
In dieser Richtung beginnen für mich Profigeräte:

http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... :8857.html
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... :7589.html
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... :8646.html

die sind, wie geschrieben, auf max. Leistung im gesetzlichen Rahmen und sehr hohe Robustheit ausgelegt. Durch die notwendige Programmierung ist ein Verstellen durch Spielerei des Anwenders ausgeschlossen. Am Gerät selbst kann nur Lautstärke und Kanal eingestellt werden. Wenn man ein Paar braucht, kann der Verkäufer die Geräte auf sinnvolle Kanäle/Codierungen programmieren, dann braucht man sich nicht mit Programmierung beschäftigen oder Datenkabel anschaffen etc.
Wichtig ist: es muss eine Ladeschale dabei sein. Ein Gefummel mit Steckerladegeräten und Kabel ist im Profibereich unzumutbar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 30.10.2016 10:19 
Offline
S1
S1

Registriert: Sa 29.10.2016 10:24
Beiträge: 4
Hallo

danke für die Vorschläge sehene sehr gut aus. Die werden es wohl dann werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating