Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 11.12.2017 10:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Sa 22.10.2016 17:17 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2244
Wohnort: Ludwigshafen
...das wäre doch mal ein Wunschgerät fürs nächste Jahr:
Der legendäre und konkurrenzlose 13 Jahre alte Klassiker mit aktuellem DSP und hauseigenem Digitalmode,
mit 50W auf 2 und 70, das ganze im aufpoliertem Design....

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/8572000s13p9q6ub2.jpg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Sa 22.10.2016 22:51 
Offline
S3
S3

Registriert: Mo 21.5.2007 14:47
Beiträge: 10
Wohnort: JN49fi
Was macht das Gerät in deinen Augen "konkurrenzlos" und "legendär"?

mfg Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Sa 22.10.2016 23:57 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 29.5.2014 16:23
Beiträge: 174
Gefällt mir und würde ich kaufen. Gutes MockUp.

_________________
'73 Freundliche Grüße
Christian aka DL7BCU
aus Kevelaer am Niederrhein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: So 23.10.2016 7:46 
Offline
S8
S8

Registriert: So 18.3.2007 15:37
Beiträge: 2439
Wohnort: Langerringen
...könnte mir gefallen wenn das Teil anstatt C4FM D-Star hätte...

_________________
http://do1mde.synthasite.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: So 23.10.2016 8:21 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2244
Wohnort: Ludwigshafen
DL3DW hat geschrieben:
Was macht das Gerät in deinen Augen "konkurrenzlos" und "legendär"?

Gibt es noch einen 12-Bander mit bis zu 100W in so einem kleinen Gehäuse?

do1mde hat geschrieben:
...könnte mir gefallen wenn das Teil anstatt C4FM D-Star hätte...

...Ich bin jetzt eher mal von "realistischen" bei diesem Herstellers ausgegangen.... ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Mo 24.10.2016 9:05 
Offline
S6
S6

Registriert: Sa 28.12.2013 14:51
Beiträge: 54
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
dj3ue hat geschrieben:
...das wäre doch mal ein Wunschgerät fürs nächste Jahr:
Der legendäre und konkurrenzlose 13 Jahre alte Klassiker mit aktuellem DSP und hauseigenem Digitalmode,
mit 50W auf 2 und 70, das ganze im aufpoliertem Design....


Zeitgemäßer wäre ein direkt abtastender SDR mit der Möglichkeit den IQ-Datenstrom per Ethernet an einen Computer auszugeben. Dann hätte man ein kompaktes Gerät for Portabelbetrieb und einen Komfortzugewinn für zuhause.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Mo 24.10.2016 11:26 
Offline
S7
S7

Registriert: Sa 4.4.2015 10:28
Beiträge: 71
Wohnort: Hannover, JO42uj
DL4EAX hat geschrieben:
Zeitgemäßer wäre ein direkt abtastender SDR mit der Möglichkeit den IQ-Datenstrom per Ethernet an einen Computer auszugeben. Dann hätte man ein kompaktes Gerät for Portabelbetrieb und einen Komfortzugewinn für zuhause.

Red Pitaya und ein paar Transverter für 2m und 70cm. Ist gerade mein Projekt :)

_________________
73 de DO4SRN (DMR ID 2623882), Sören
DOK H13, Loc JO42uj

TRX Yaesu FT-857D (160m-70cm), ANT Diamond NR-760H (2m/70cm), Draht (20 Meter Länge, DX-Wire UL), LDG AT-100 Pro II
TRX Tytera (TYT) MD-380 (70cm; DMR/FM)
TRX Baofeng GT-3 PT Mark 3 (2m/70cm; FM)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Di 25.10.2016 9:49 
Offline
S7
S7

Registriert: Mo 20.4.2015 13:30
Beiträge: 66
dj3ue hat geschrieben:
...das wäre doch mal ein Wunschgerät fürs nächste Jahr:
Der legendäre und konkurrenzlose 13 Jahre alte Klassiker mit aktuellem DSP und hauseigenem Digitalmode,
mit 50W auf 2 und 70, das ganze im aufpoliertem Design....

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/8572000s13p9q6ub2.jpg


Ja, das würde mein nächster werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Mo 31.10.2016 14:49 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 20.9.2006 15:24
Beiträge: 426
Wäre auch nicht abgeneigt fürs Auto,

706 ( aktuelle) hat leider kein 70cm und nur 10W auf 2m.
857 ... hab bereits den 897 und das Display wäre zu klein.

Aber der wäre gut. Hab ihn letztens betatschen können und macht ne gute Figur nur fehlt dem realen 2m /70cm
sonst hätte er die Kombi von 706 1st Gen + TM-V71 gerne ersetzen dürfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: So 6.11.2016 10:45 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2244
Wohnort: Ludwigshafen
Tja.....Yaesu hört ja noch nicht mal, wenn man sie auf die Bugs der eigenen Geräte hinweist, warum sollten sie dann auf das hören, was die Kunden gerne hätten....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Mo 7.11.2016 19:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 20.9.2006 15:24
Beiträge: 426
dj3ue hat geschrieben:
Tja.....Yaesu hört ja noch nicht mal, wenn man sie auf die Bugs der eigenen Geräte hinweist, warum sollten sie dann auf das hören, was die Kunden gerne hätten....


Da geb ich Dir vollkommen recht, sonst hätten wir schon längst einen Nachfolger vom 817 ( vor allem dem ) einem 857 und 897 gehabt und man hätte
nicht sonen Schwachsinn rausgebracht wie den 891 ( Ohne UKW)

Aber welcher Hersteller hört noch auf seine Kunden? Ausser evtl. Elecraft obwohl da ja wenn man einige OMS hört auch nicht alles
das Gelbe vom Ei ist .
Wenn ich sehe was heutzutage auf den Markt geworfen wird mit welchen Features und was alles an nützlichen Features wegen ein paar
cent Ersparnis weggelassen wird. Z.B. der 7300, der mit nur einer Antennenbuchse kommtfür 160 -4m ( Sinnvoll wären 2 , Platz is ja vorhanden).
Einzig Kenwood scheint noch was mitzudenken , jedenfalls hab cih bei deren Geräten am besten gemerkt, dass sich da ein OM Gedanken gemacht hat und kein
XY Techniker. (pers. Eindruck)

Heutzutage hat kein Hersteller nen vernüntigen Mode für Transverterbetrieb. Alles nur Halbbackene Lösungen.
Bsp: Wenn kein Xverter Ausgang verfügbar ist wieso kann ich dann nciht z.b. den 2. ANT Port zum Xverterport machen per Menü?
Damit verbunden dann max PWR auf die 5W - UND daraus ein eigenständiges Band generieren und nciht z.B. 10 oder 20m dann komplett lahmzulegen???
Reine Softwaresache aber keine Sau denkt mit.
Für mich isses ne Qual da ich mit 4 Transvertern arbeite , 2m => 20m, 4m => 10m ( rest is UKW 23=>2 und 13=> 70)
Tja aber so isses.....

Da kann man oft echt nur Kopfschütteln.

Die Hoffnung sind wahrscheinlich die Chinesen - Bananaware mässiger Qualität aber schnelle Reaktionen.... Bei den UKW Geräten merkt man ja schon deren Einfluss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wunschdenken: Yaesu FT-857 MKII
BeitragVerfasst: Mo 7.11.2016 19:39 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9406
Wenns den BWLern immer nur um Gewinnoptimierung geht..aber nich um das was der Kunde wirklich braucht....dann kommen so Billigmüllphasenrauschgeneratoren aufn Markt..
Die Ingenieure in den Firmen haben ja nix mehr zu sagen :(

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating