Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 17.1.2018 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Mi 24.8.2016 18:12 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Dann spar ich lieber auf den IC7300..der ist wenigstens grösstenteils fertig. ;)
Ev. gibts ja auch mal einen IC7300a mit Afunk_Bandpässen drinnen.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Mi 24.8.2016 20:47 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3086
DL3KCZ hat geschrieben:
Dann spar ich lieber auf den IC7300..der ist wenigstens grösstenteils fertig. ;)
Ev. gibts ja auch mal einen IC7300a mit Afunk_Bandpässen drinnen.


Bandpässe zu bauen ist nun wirklich keine Kunst, aber die Rundfunksender hoher Leistung existieren doch gar nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Do 25.8.2016 7:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Bei einem Neugerät über 1000 Euro möchte ich schon Afunk Bandpässe drinnen haben. Das empfinde ich als Stand der Technik.
Bei meinem SDR Play bringt ne Vorselektion schon deutlich was, bei Antons Funkperlen sind auch Berichte über einen Preselektor für den 7300.
Wieweit der da was bnringen kann ich leider nicht selber ausprobieren.
Hängt wohl auch viel von Antenne / Umgebung ab.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Do 25.8.2016 10:28 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3086
DL3KCZ hat geschrieben:
Bei einem Neugerät über 1000 Euro möchte ich schon Afunk Bandpässe drinnen haben. Das empfinde ich als Stand der Technik.


Wenn Du meinst.
Von Icom wurden zuletzt 1984 Afunk Bandpässe in einem Transceiver eingebaut, nämlich im IC-740.
Danach wurden ausschliesslich Oktavfilter verwendet.
Bei den anderen Herstellern dürfte der Stand der Technik ähnlich verlaufen sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Do 25.8.2016 11:11 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Oktav-Bandpässe sind eben billiger..aber nicht besser. Bei SDR RX finde ich die schon zu breit.
Wenn man viel HF Müll in der Umgebung hat können Afunk-Bandpässe auch den Mischer/Wandler entlasten.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Do 25.8.2016 11:37 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3086
DL3KCZ hat geschrieben:
Oktav-Bandpässe sind eben billiger..aber nicht besser.


Die sind natürlich erheblich schlechter aber Stand der Technik, den Du ja bevorzugst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 6:20 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 553
Bei einem konventionellen Superhet Empfänger mit Roofingfilter reichen Oktav-Filter aus. Aber bei einem Direktsampler wie dem IC-7300 sieht die Situation halt auch heute anders aus, wenn eine grosse Antenne dran ist. Dies obwohl viele starke KW Rundfunsender nicht mehr da sind. "Moderne" Direktsampler sind nicht das Gelbe vom Ei, sondern eine in dieser Beziehung minderwertige Low Cost Alternative zu aufwendigen Superhet Empfänger.

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 6:48 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3086
hb9pjt hat geschrieben:
Bei einem konventionellen Superhet Empfänger mit Roofingfilter reichen Oktav-Filter aus. Aber bei einem Direktsampler wie dem IC-7300 sieht die Situation halt auch heute anders aus, wenn eine grosse Antenne dran ist.


Was verstehst Du denn unter einer grossen Antenne?
Bisher bildete ich mir ein grosse Antennen zu haben, aber an denen passierte überhaupt nichts als ich ein paar Tage einen IC-7300 an ihnen hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 7:08 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 553
Eine grosse Lange Antenne, welche auf mehreren Bändern gleichzeitig starke Signale bringt. Eine Windom Antenne z. B. kann für einen IC-7300 eine Herausforderung sein. Ein Antennentuner hat eine gewisse Filterwirkung und kann helfen.

Was für eine grosse Antenne hast Du?

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 7:14 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19.6.2006 18:17
Beiträge: 745
Wohnort: Altenburg JO60FX
ich denke mal, er meint Antennensysteme welche Breitbandig sind und darauf hin große Summenspannungen bereit stellen.

Direktsampler als minderwertigen Low Cost alternative abzutun zeugt nicht von viel technischen Wissen im Bezug auf SDR.

Die Direktsampler benötigen, wie Analog RX eine selektive Vorfilterung, wenn man da pfuscht bekommt man Probleme mit der ADC Dynamik.

Ich benutze Hermes, Angelia und HPSDR Platinen, alle haben m.M.n. ordentlich eine ordentliche Vorfilterung aus versteilerten 7. Ordnung HPF und LPF, das geht ohne Probleme, ist halt mehr Aufwand.

Der IC-7300 ist ein Mobil- Gerät, das wird gerne vergessen, das sind wie die OM´s, die sich beschweren das ein 706 an großen Antennen Probleme bekommt..., never ending story...

_________________
73´René


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 8:03 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 12.2.2014 9:47
Beiträge: 103
Wohnort: Bad Ems
Zitat: Direktsampler als minderwertigen Low Cost alternative abzutun zeugt nicht von viel technischen Wissen im Bezug auf SDR.

Wie wahr, wie wahr. Wieder mal so ein Experte !

73 P.Pinkus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 8:29 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2270
Wohnort: Ludwigshafen
DL3KCZ hat geschrieben:
Dann spar ich lieber auf den IC7300..der ist wenigstens grösstenteils fertig. ;)

...dan warte ich auf einen IC-7310 mit UKW.... ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 8:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 553
Beim Superhet Empfänger steht das breitbandige Signalspektrum von der Antenne nur am Mixer an. Mixer lassen sich mit sehr hohem IP herstellen, ein guter Mixer macht keine Übersteuerungsprobleme. Nach dem Mixer sorgt das Roofingfilter, dass weitere Stufen nicht von Signalen übersteuert werden, welche vom Nutzsignal entfernt sind.

Beim SDR werden sehr grosse Anforderungen an den ADC gestellt. Denn er muss minimalste Signal aufnehmen können, darf aber bei grossen Signalen nicht übertseuern. Aber am Antenneneingang kann nicht genügend schmal gefiltert werden.

Bei grossen Antennen und breitbandigen Antennen und wenn mehrere Funkgeräte nahe beinander sind, kommt ein Direktsampler an seine Grenzen, wo ein Superhet noch sauber spielt.

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 8:49 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 31.3.2015 19:03
Beiträge: 235
hb9pjt hat geschrieben:
Eine grosse Lange Antenne, welche auf mehreren Bändern gleichzeitig starke Signale bringt. Eine Windom Antenne z. B. kann für einen IC-7300 eine Herausforderung sein. Ein Antennentuner hat eine gewisse Filterwirkung und kann helfen.

Was für eine grosse Antenne hast Du?

73, Peter - HB9PJT


Mein OCF-Dipol ist auf 40, 20, 15 und 10m resonant. Da ist das 19m und 41m Rundfunkband nicht weit weg und die Feldstärken am Abend/Nachts beachtlich. Bis jetzt (nach knapp 4Monaten häufigem Betrieb) hab ich die Überlauf-Anzeige am 7300 einmal kurz flackern gesehen... Auch am 6-Band Hexbeam keinerlei Anzeichen für Übersteuerung. Für Besitzer einer OB4-40 vielleicht eher ein Problem, aber wer hat schon so ein Monster (und hängt dann einen 7300 dran?).

Für "Normal-HAMs" mit EFH und nicht beliebig Platz für Antennen IMHO kein ernsthaftes Problem.

Martin DB2MJ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue ICOM Rigs
BeitragVerfasst: Fr 26.8.2016 9:11 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3086
MartinJ hat geschrieben:
hb9pjt hat geschrieben:
Eine grosse Lange Antenne, welche auf mehreren Bändern gleichzeitig starke Signale bringt. Eine Windom Antenne z. B. kann für einen IC-7300 eine Herausforderung sein. Ein Antennentuner hat eine gewisse Filterwirkung und kann helfen.

Was für eine grosse Antenne hast Du?

73, Peter - HB9PJT


Mein OCF-Dipol ist auf 40, 20, 15 und 10m resonant. Da ist das 19m und 41m Rundfunkband nicht weit weg und die Feldstärken am Abend/Nachts beachtlich. Bis jetzt (nach knapp 4Monaten häufigem Betrieb) hab ich die Überlauf-Anzeige am 7300 einmal kurz flackern gesehen... Auch am 6-Band Hexbeam keinerlei Anzeichen für Übersteuerung. Für Besitzer einer OB4-40 vielleicht eher ein Problem, aber wer hat schon so ein Monster (und hängt dann einen 7300 dran?).


Mein 40m Beam hat noch etwas mehr Gewinn als der OB4-40 und auch da keine Spur von Übersteuerung des ADCs.
Und an meinen 20 Elementen auf 20m, 12 auf 15 ebenfalls nicht.
105dBm schafft im übrigen nicht eine Station bei mir, auch nicht mein Nachbar in 1200m Entfernung.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating