Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 16.1.2018 8:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frequenzerweiterung am FT-5200
BeitragVerfasst: Mo 22.8.2016 15:59 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 2.9.2006 14:09
Beiträge: 19
Wohnort: Wolfsburg
Hallo, zusammen!

Zwar gibt die Anleitung des FT-5200 noch sehr viel mehr her als die zu modernen Geräten, aber irgendwie verstehe ich eines in der Anleitung nicht.

Da steht explizit, welche Lötbrücken ich für den frei programmierbaren Frequenzbereich brücken oder entlöten muss. So weit so gut ;-)

Aber, kann mir jemand verraten, WO im Gerät diese Lötaugen sind? Ich meine natürlich, irgendwo in der Nähe der PLL, aber mit erheblicher Sehschwäche.... Hm, habs echt nicht gefunden.

vy 73, Diddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzerweiterung am FT-5200
BeitragVerfasst: Di 30.8.2016 8:26 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2270
Wohnort: Ludwigshafen
Ach? Der Yaesu FT-5200 kann auch lizenzfrei? Bild
Donnerwetter.....

Soweit ich mich erinnere, befindet sich die Programmiermatrix auf der Displayplatine im Bedienteil.
5 oder 6 diagonal angeordente Lötbrücken, die teilweise mit 0-Ohm-SMD-Widerstände besetzt sind.

_________________
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzerweiterung am FT-5200
BeitragVerfasst: Di 6.9.2016 20:48 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 2.9.2006 14:09
Beiträge: 19
Wohnort: Wolfsburg
Hm, habe ich die falsche Kategorie erwischt? Ich will nicht Lizenzfrei, aber hören würde ich da gern.
Bin übrigens lizenziert (DG2ACD)

Im Bedienteil sind die Brücken nicht, da habe ich die Lämpchen getauscht und somit direkt gesucht. Hilfe, sehtechnisch waren die Lämpchen schon eine Herausforderung.

Werde die Tage aber nochmal das Hauptgerät untersuchen.

Vielen Dank für Deine Antwort!

73, Diddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzerweiterung am FT-5200
BeitragVerfasst: Di 6.9.2016 22:03 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24.5.2006 12:49
Beiträge: 311
Vielleicht hilft der Link ja weiter...

http://dl1mgr.darc.de/yaesu.htm#zerlegen

Gruß Robert

_________________
65 BLACK STINGRAY, FOR BARTER ONLY TO THE RIGHT PARTY. CALL 555-7687 LEAVE MESSAGE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzerweiterung am FT-5200
BeitragVerfasst: Mi 7.9.2016 0:06 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2075
Wohnort: Karlsruhe
Ich hoffe, Du kannst Englisch ;-)

Es ist also nicht auf dem Control-Head, sondern an der Grundplatine, die diesen wohl beherrbergt. Ich hab kein solches Gerät im Zugriff, sonst würd ich selbst nachschauen, wie er das meint.

Zitat:
1 Remove the control head and set on one side

2 Remove the upper and lower covers on the main chassis. For convenience, remove the speaker, noting which way the two pin pcb connector is oriented. [ed -- does it matter?]

3 Remove two side screws holding on the front of the chassis and remove chassis front. (The chassis front is the surface with the contacts for the control head.)

4 Locate a double row of ten by two jumper spots, numbered 1 to 20. The jumper configurations will depend on the area for which the rig was intended. Note the arrangement if you ever want to un-modify your radio.

5 Using a fine-tip soldering iron, set the jumper spots as follows:

closed
closed
closed
open
closed
closed
closed

6 This completes the alteration for frequency expansion. Reassemble the radio.

7 Reinitialise the radio by simultaneously holding D/MR, F/W, REV and POWER. You must now program in the band limits. The display will show a blinking "1" in the left-hand memory box and "000.000" in the left-hand frequency display. (Ignore the right-hand display for now). The following limits are suggested, but the RF circuitry of the rig will only cover slightly less. Use the dial or up/down buttons to select the frequency and then press D/MR to store it. The blinking "1" will increment.

VHF rx: 137.000 174.000
VHF tx: 137.000 174.000
(display will show blinking "1" and "300.000")
UHF rx: 410.000 470.000
UHF tx: 410.000 470.000

8 You can repeat step 7 above at any time if you need to change the limits.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzerweiterung am FT-5200
BeitragVerfasst: Mi 7.9.2016 6:53 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 2.9.2006 14:09
Beiträge: 19
Wohnort: Wolfsburg
@Stingray, da geht es lediglich um den Squelchstatus. die Seite ist aber trotzdem klasse. DANKE!

@DL6IB, vielen Dank, das bringt mich ins Ziel. Selbst wenn mein Englisch nicht sehr gut ist, das bekommt sicher jeder OM noch zusammen ;-)


vy 73,

Diddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzerweiterung am FT-5200
BeitragVerfasst: Mi 7.9.2016 12:20 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24.5.2006 12:49
Beiträge: 311
Zitat:
Zum Inferface Unit von Yaesu FT 5200

Antenne, Mikrofon und Stromversorgung trennen.

Bedienteil entfernen.

Je 2 Schrauben auf der Ober- und Unterseite, je 4 auf jeder Seite des HF-Teils entfernen.

Entfernen der oberen und unteren Gehäuseschale sowie den Lautsprecher incl. Halter.

Die beiden Senkkopf-Kreuzschlitzschrauben der vorderen Abdeckung entfernen und die Abdeckung abnehmen.

Nun sieht man das Interface Unit mit den 20 Lötbrücken.

Die Lötbrücken sind entweder mit einem 0 Ohm SMD Widerstand oder mit einem "Lötklecks" gebrückt.

Bei meiner FT 5200 sind original gebrückt: 1, 2, 5, 6, 11 ,17



Frequenzerweiterung laut Original Anleitung:

144-146/430-440 Brücken 1, 2, 5, 6 geschlossen, Brücken 3, 4, 7 offen

frei programmierbar 1-3 und 5-7 geschlossen Brücke 4 offen

Für den Crossband Repeater

Brücke 17 öffnen

Für den Squelchstatus

Brücke 1 öffnen, Brücke 2 und 4 geschlossen



Gerät in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.


Das klang für mich irgendwie nach der Erweiterung. Da habe ich mich dann wohl vertan. Sry ;)

_________________
65 BLACK STINGRAY, FOR BARTER ONLY TO THE RIGHT PARTY. CALL 555-7687 LEAVE MESSAGE


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating