Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 21.2.2017 7:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 12.8.2016 13:25 
Offline
S2
S2
Benutzeravatar

Registriert: Do 4.2.2016 12:33
Beiträge: 6
Hallo!

Ich lerne seit ein paar Monaten fleißig Zeichen.
Es klappt auch recht gut, da ich mit der Koch Methode (habe mit 130 Zeichen begonnen)
mir nur das Klangbild eingetrichtert habe.

Allerdings hat z.B. die App "Morse Machine" - welche ich nur empfehlen kann- den Nachteil, dass
sie auf die Eingabe wartet - erst dann folgt das nächste Zeichen.
Nun will ich aber auf Tempo kommen bzw. die Abstände verringern.
Oft sitze ich am RX und lausche.

Allerdings möchte ich alle Zeichen erstmal "festigen", also so verinnerlichen, dass ich flüssig mitschreiben kann.
Erst dann möchte ich das "im Kopf lesen" beginnen.
Habe den Morsekurs vom DARC. Gibt es online noch einen guten Kurs?
Tempo 60 ist ungefähr meine aktuelle Geschwindigkeit.

Anforderung: z.B. 5er Gruppen sollen gegeben werden. Ich möchte niederschreiben und anschließend vergleichen.
Ich bin bei ICWO tätig, allerdings müssen da alle Zeichen über die PC-Tastatur eingegeben werden. Da bin ich nicht so fit drin, ich möchte erst gerne schreiben.

Bitte keine Diskussion "gleich bitte das Klangbild der Wörter lernen" etc. Ich bin ein Mensch der durch Niederschrift besser lernt.
Wie gesagt ich möchte alle Zeichen so verinnerlichen, dass ich nicht ansatzweise überlegen(! nicht zählen !!!!) muss- was noch bei einigen Buchstaben der Fall ist.

Herzlichen Dank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12.8.2016 13:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 23:59
Beiträge: 8460
Hi
der gefällt mir schon ganz gut:
http://www.dj4uf.de/morsen/morsen.html

Sind allerdings nur fertige Lektionen, gibt da keine Software die auf deine Fehler eingeht.
Dafür isses kostenlos ;)

Für Androd Handy gitbs auch diverse Programme.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 28.8.2016 9:06 
Offline
S4
S4

Registriert: Fr 17.7.2015 18:02
Beiträge: 24
Hallo,

für Android Handys gibts eine super App, die genau das macht was Du suchst. Sie heisst "IZ2UUF Morse Koch CW". Du kannst damit Text oder 5er-Gruppen geben lassen, außerdem lassen lassen sich die Gebegeschwindigkeit der Zeichen sowie die Abstände zwischen Zeichen und Worten unabhängig voneinander einstellen.

VG, Andreas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 28.8.2016 10:43 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 20:07
Beiträge: 1544
Bei LCWO kannst du
1. die Buchstaben auswählen, die verwendet werden sollen
2. nicht stur mit 5-er Gruppen lernen, sondern zufällige Gruppen auswählen
3. Zuerst alles mitschreiben, dann kann man es eintippen oder, wie ich es mache, einfach auf Ergebnis drücken und von Hand vergleichen.

Beim Abspielen kannst du auch auswählen, wieviele Minuten zuerst gegeben werden soll. Angefangen habe ich mit 3 Minuten, heute mache ich 10 Minuten ohne Mitschreiben, nur aus dem Kopf.

Ich finde, man braucht kein anderes Programm mehr, LCWO bietet (fast) alles, was man braucht, um fit zu werden.

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 1.9.2016 9:56 
Offline
S2
S2
Benutzeravatar

Registriert: Do 4.2.2016 12:33
Beiträge: 6
DL8SFZ hat geschrieben:
Bei LCWO kannst du

2. nicht stur mit 5-er Gruppen lernen, sondern zufällige Gruppen auswählen
3. Zuerst alles mitschreiben, dann kann man es eintippen oder, wie ich es mache, einfach auf Ergebnis drücken und von Hand vergleichen.

Beim Abspielen kannst du auch auswählen, wieviele Minuten zuerst gegeben werden soll. Angefangen habe ich mit 3 Minuten, heute mache ich 10 Minuten ohne Mitschreiben, nur aus dem Kopf.

Ich finde, man braucht kein anderes Programm mehr, LCWO bietet (fast) alles, was man braucht, um fit zu werden.


Vielen dank für die Antworten!

LCWO ist derzeit auch mein Tutor. Mit dem Eintippen wird ab 70 recht schwierig.Außerdem muss ich die Umlaute mal ausstellen. Die bringen mich zu oft durcheinander.
Ich glaube das wichtigste ist, jeden(!) Tag dranzubleiben, auch wenn die Zeichen sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 1.9.2016 10:44 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 23:59
Beiträge: 8460
Hi,
kannst ja auch mal ab und zu echte QSO mitschreiben. Ist nich ganz so trocken wie ein PC Programm. Die web-sdr bieten sich auch.
Deustche Umlaute werden dir eher selten übern weg laufen. Die werden auch nich geprüft.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 1.9.2016 16:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 20.3.2010 23:13
Beiträge: 514
Hallo,

"Die bringen mich zu oft durcheinander."

Genau.

Deswegen: ä,ü,ö unbedingt gleich mitlernen.

Die werden bei qso's im deutschsprachigen Raum durchaus verwendet, und dann hast du "hoppala" Zeichen, die dich durcheinander bringen.

Ich ärgere mich, weil ich die nicht gleich mitgelernt habe.

Die jetzt dazuzunehmen fällt mir schwer, sitz ich gerade dran.

Also: unbedingt gleich mitlernen.

Grüsse, Alfred.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2.9.2016 8:38 
Offline
S2
S2
Benutzeravatar

Registriert: Do 4.2.2016 12:33
Beiträge: 6
Guter Tipp.
An den drei Zeichen sollte es dann auch nicht scheitern ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2.9.2016 22:40 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22.8.2014 9:00
Beiträge: 69
Sendung-mit-der-Maus hat geschrieben:
Gibt es online noch einen guten Kurs?


Schau mal hier: https://hb9cjx.net/cwkurse/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9.10.2016 23:11 
Offline
S5
S5

Registriert: Do 6.10.2016 19:22
Beiträge: 25
Huch, bin gerade etwas verwirrt. Tempo 60 heißt WAS? Bedeutet doch hoffentlich Zeichen pro Minute, oder? Ich habe das Morsen auch mal pauken müssen. Manchmal am 5 Stunden am Stück (kanns nach knapp 30 Jahren ohne Übung immer noch. Verlernt man nicht, wird wie eine 2. Sprache). Damals wurde in Gruppen pro Minute gezählt. Da währe Tempo 60 doch schon beachtlich.Ich gebe zu, daß ich nie besonders gut wahr. 60 Zeichen in der Minute wahr absolute Obergrenze. Das Mitschreiben wollte nicht so recht klappen. Da die Gruppen aber nur Zeichengewirr (Codes, bei denen es einer Entschlüsselungstabelle bedurfte), war das Merken völlig unmöglich und zwecklos.
Schön, daß ich auf dieses Thema hier gestoßen bin. Könnte mich auch mal wieder im Hören versuchen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10.10.2016 0:23 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 13:17
Beiträge: 1751
Wohnort: Karlsruhe
60 ZEICHEN ;-) 60 Wörter würden Dir wahrscheinlich einen Ehrenplatz im HSC einbringen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10.10.2016 11:15 
Offline
S5
S5

Registriert: Do 6.10.2016 19:22
Beiträge: 25
@S2

Ich kann mir nicht vorstellen, daß man das Erkennen von Zeichen ohne Nachdenken ohne Merkwörter lernen kann.Z umindest nicht in kurzer Zeit. Sprache ist an Worte geknüpft. Das hat unser Hirn so gelernt. Wir bilden immer zum Merken irgendwelche Eselsbrücken. Nach dem Prinzip "das klingt wie..." Die Merkwörter bilden eine Art Vorlage. Beim Militär wurde dieses Verfahren auch seit Ewigkeiten eingesetzt.
Als unser Hauptmann uns die Methode erklärt hat dachte ich auch: " Warum so kompliziert?". Aber wir haben uni sono zugeben müssen, daß die Methode das Lernen ungemein vereinfacht und beschleunigt.
Aber kann es jeder machen, wie er möchte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10.10.2016 11:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 20.3.2010 23:13
Beiträge: 514
Jensemann hat geschrieben:
Könnte mich auch mal wieder im Hören versuchen.


Hallo,

wenns dich interessiert, es gibt im web sogenannte "web sdr's" da kannst du dem Amateurfunk CW Verkehr zuhören, ohne dass du einen Empfänger brauchst.

Abends z.b. zwischen 3500 und 3570 khz, oder 7000 bis 7040 khz.

Grüsse, Alfred.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10.10.2016 16:29 
Offline
S5
S5

Registriert: Do 6.10.2016 19:22
Beiträge: 25
Dankeschön für die Frepuenzen. Da werd ich heute Abend gleich mal vorbeischauen. Telegrafie hat mir immer Spaß gemacht... Außer in der Ausbildung :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10.10.2016 17:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 20.3.2010 23:13
Beiträge: 514
Ja, mach mal..

Wenn du Probleme hast mit dem Einstellen des web sdr, wir helfen da gerne.

Hier ist eine Link zu einem:

http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/

Grüsse, Alfred.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating