Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 11.12.2017 10:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 10m Kurbelmast
BeitragVerfasst: Sa 6.8.2016 21:03 
Offline
S3
S3

Registriert: Sa 16.4.2011 9:48
Beiträge: 10
Hallo zusammen,

ich wollte die Tage mal wieder meinen 10m Kurbelmast aktivieren, aber leider ist ein Drahtseil im Kurbelgehäuse gerissen.

Ein paar Tage vorher hatte ich ihn waagerecht hingelegt und ausgekurbelt um die Maststufen zu reinigen und zu fetten. Dieses war nötig. Beim wieder rein kurbeln hat es einmal kurz gehackt und mehr nicht.

Ich habe leider keine Unterlagen zu diesem Mast. Vielleicht hat ja einer aus diesem Forum eine Explosionszeichnung oder eine Wartungs- und Instandsetzungsanleitung und würde mir diese zur Verfügung stellen.
Dann könnte ich das gerissene Seil tauschen.

Das nächste Problem ist, ich weiß nicht, von welchem Hersteller dieser Mast ist. Es gibt kein Typenschild oder so. Vielleicht erkennt ja einer von euch diesem Mast anhand der Bilder und könnte mir weiterhelfen.

Besten dank schon mal im Voraus für eure Antworten.

73 Manuel


Konnte die Bilder nicht direkt hier laden, musste über einen Uploader gehen. Hoffe das stört nicht.

http://www.fotos-hochladen.net/view/ima ... axypl5.jpg

http://www.fotos-hochladen.net/view/ima ... kmupli.jpg

http://www.fotos-hochladen.net/view/ima ... f6u1e4.jpg

http://www.fotos-hochladen.net/view/ima ... xb3omu.jpg

http://www.fotos-hochladen.net/view/ima ... lnc3ir.jpg

http://www.fotos-hochladen.net/view/ima ... 306o9j.jpg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10m Kurbelmast
BeitragVerfasst: Sa 6.8.2016 21:18 
Offline
S5
S5

Registriert: So 24.7.2016 10:15
Beiträge: 34
Hallo Manuel,

ich vermute, du hast da ein altes "Schätzchen". Es müsste sich um einen Kurbelmast von der Wehrmacht handeln. Die Bezeichnung lautet Kurbelmast KM9. Schätzungsweise 1943-1945.

Humboldt Deutzmotoren A.G.
Magirus Werke
Berlin-Tempelhof

_________________
73 HF-Papst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10m Kurbelmast
BeitragVerfasst: So 7.8.2016 0:44 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 2956
DO2MWE hat geschrieben:

ich wollte die Tage mal wieder meinen 10m Kurbelmast aktivieren, aber leider ist ein Drahtseil im Kurbelgehäuse gerissen.

Ein paar Tage vorher hatte ich ihn waagerecht hingelegt und ausgekurbelt um die Maststufen zu reinigen und zu fetten. Dieses war nötig. Beim wieder rein kurbeln hat es einmal kurz gehackt und mehr nicht.


Das ist ein KHD Kurbelmast aus den 50er Jahren.

Wenn beim waagerecht liegen der Mast ohne durch zusammendrücken der Mastsegmente die Seile auf Spannung gehalten werden dann springt das Aufzugsseil aus der Umlenkrolle und klemmt sich fest, bei weiterkurbeln trotz Widerstand ist es ein leichtes für die Winde dieses durchzureissen.
Also den Mast komplett aus dem untersten Schuss ziehen nachdem die Abdeckungen an dessen Oberteil entfernt wurden und dann sieht man auch sofort wie es funktioniert und kann das Seil ersetzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10m Kurbelmast
BeitragVerfasst: So 7.8.2016 0:59 
Offline
S5
S5

Registriert: So 24.7.2016 10:15
Beiträge: 34
rejection hat geschrieben:
Das ist ein KHD Kurbelmast aus den 50er Jahren.


Dann sind wir ja nahe beisammen, KHD = Klöckner-Humboldt-Deutz A.G. Wenn man sich mal den KM9 ansieht, dann ist dieser dem doch sehr ähnlich. Allerdings ist die Kurbel beim KM9 nicht massiv und das Kurbelgetriebe sieht etwas anders aus. Dieser wäre auch nur 9m. Ich tippe daher eher auf einen KM10/7S (10m/7Segmente).

_________________
73 HF-Papst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10m Kurbelmast
BeitragVerfasst: Mo 8.8.2016 10:44 
Offline
S3
S3

Registriert: Sa 16.4.2011 9:48
Beiträge: 10
Hallo,

besten dank schon einmal für eure Antworten.

Mit der Bezeichnung KM10/7S kann ich ja schon einmal im Netz nach weiteren Informationen suchen. Ist schon mal ein Ansatz. :D

Ich habe mir das schon gedacht, dass es was mit dem waagerechten hinlegen zu tun haben könnte. Naja beim nächsten mal bin ich schlauer und passe beim zusammen kurbeln besser auf. Wie war das, aus Fehlern lernt man :D .

Falls einer trotzdem noch irgendwelche Anleitungen oder Pläne hat, wäre ich dankbar. Muss nicht in Papierform sein, reicht auch als PDF oder so.

Mal schauen, ich werde wohl erst im September mit der Instandsetzung beginnen.


Gruß Manuel
DO2MWE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10m Kurbelmast
BeitragVerfasst: Mo 8.8.2016 11:52 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 2956
DO2MWE hat geschrieben:
Ich habe mir das schon gedacht, dass es was mit dem waagerechten hinlegen zu tun haben könnte. Naja beim nächsten mal bin ich schlauer und passe beim zusammen kurbeln besser auf.


Normalerweise ist das kein Problem. man braucht jedoch einen zweiten Mann der beim Kurbeln den Mast zusammendrückt.
Ich hatte auch mal 4 Stück von den 17m Versionen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10m Kurbelmast
BeitragVerfasst: Di 9.8.2016 11:44 
Offline
S3
S3

Registriert: Sa 16.4.2011 9:48
Beiträge: 10
rejection hat geschrieben:
Normalerweise ist das kein Problem. man braucht jedoch einen zweiten Mann der beim Kurbeln den Mast zusammendrückt.
Ich hatte auch mal 4 Stück von den 17m Versionen.


Für die nächste Wartung nach der Instandsetzung, werde ich dieses auch mit einer zweiten Person machen.

Für die Instandsetzung brauche ich eh eine zweite Person. Hoffe im September werde ich mal Zeit finden, um mich um den Mast kümmern zu können.
Ist eigentlich ein schöner Mast. Zwar recht schwer im Gewicht, aber doch schon brauchbar. :D

Gruß Manuel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10m Kurbelmast
BeitragVerfasst: Do 7.12.2017 10:31 
Offline
S3
S3

Registriert: Do 18.11.2010 12:49
Beiträge: 12
Sorry dass ich den älteren Threat wieder hoch hole.

Hat jemand noich irgend welche Unterlagen zum KHD 10/7 Kurbelmast`

73


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating