Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 25.5.2017 20:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe bei der Prüfung durch Clubs
BeitragVerfasst: Mi 27.7.2016 14:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 3.8.2015 6:26
Beiträge: 160
Wohnort: Herzberg/E
Hallo,
ich muß mal fragen wie Clubs bei Euerer Prüfung aktiv helfen?

Ich komme aus den EE Kreis. Y43 und Jessen sind meine nächsten Clubs.

Außer lachen und verspoten habe ich wenig Hilfe von Y43 erhalten.

Beim Club Jessen habe ich etwas mehr Hilfe bekommen.

Wie erhaltet Ihr Hilfe von den Clubs?

Bei Kaninchenclubs ist das sehr anders da wird jede Hilfe den neuen angeboten, warum hier nicht?

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 27.7.2016 16:10 
Offline
S7
S7

Registriert: So 31.1.2016 13:07
Beiträge: 91
Das hängt wohl sehr Stark von den jeweiligen Ortsverbänden ab.
Ich wurde hier sofort freundlich aufgenommen, und wir haben uns ein paar Monate lnag einmal die Woche getroffen, und für die Prüfung gebüffelt. Ein OM war als Pensionierter Lehrer auch sehr gut geeignet, den Stoff so rüberzubringen, daß man weiss, was los ist.Auch von den übrigen Mitgliedern kann man nichts schlechtes Sagen. Keiner hat sich lustig gemacht oder sonst was, im Gegenteil, man wurde aktiv, auch mit viel Humor angespornt weiterzumachen, und so habe ich dann auch schnell die Prüfung gepackt.
Also nicht aufgeben, vielleicht findest Du noch einen weiteren OV, wo man freundlicher mit neuzugängen umgeht. Das ist sehr stark von der einzelnen Ortsgruppe abhängig. Da gibt es welche die mit Spaß bei der Sache sind, und welche die man am besten aussterben lässt.
Falls Dir kein OM in der Umgebung sagen kann, wo man sich am besten hinwendet, eventuell mal die Internetseiten der Ortsverbände in der Umgebung anschauen. Da sieht man oft schnell wie viel da los ist, und wie die Leute da drauf sind. Und wenn ein OV keine eigne Homepage hat, ist zu befürchten, daß auch sonst dort nicht viel los ist.

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 27.7.2016 16:45 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 7.1.2015 23:03
Beiträge: 425
Wohnort: Deutschland
@ Frank

Hier im Ortsverband (Hannover) wird Interessenten durch
Amateurfunkkurse, regelmäßige Treffen und Tipps durch
Funkamateure geholfen.

Das ist aber scheinbar nicht in jedem Ortsverband so und
Anfänger werden durch ein paar Blindgänger unter den OM
schnell vergrault.

Also einfach weiter suchen, welcher Ortsverband in Deiner
Umgebung aufgeschlossener gegenüber Nachwuchs ist ...

_________________
Gruß
DE6PET


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28.7.2016 0:07 
Offline
S1
S1

Registriert: Mo 29.2.2016 10:10
Beiträge: 1
Ich hatte das riesige Glück, bei C01 an einem Kurs teilnehmen zu können, der von DH2MIC und anderen sehr kompetenten OMs durchgeführt wurde.
Scheint bei den OVs halt solche und solche zu geben. Im Moment läuft bei uns wieder ein Kurs, dessen Teilnehmer Mitte August zur Prüfung gehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28.7.2016 0:33 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22.8.2014 9:00
Beiträge: 69
Kann ich nicht nachvollziehen. Bei dem ersten OV gab es zwar einen Kravattenfunker, der mich fast dazu gebracht hätte das ganze abzublasen. Wirklich unfreundlich hoch zehn, hab mal von einem anderen OM gehört er hätte von ihm damals auf die Frage wie man Funkamateur wird, zu hören bekommen "Mach erstmal die Prüfung, dann unterhalte ich mich mit dir".

Aber die anderen im OV waren echt nett und hilfsbereit. Leider konnte mir aber auch niemand bei der Prüfung weiterhelfen.

Als sie aber nach dem Rundspruch mitbekommen hatten, das ich die Prüfung bestanden hatte, meldeten sich viele bei mir mit Glückwünschen und Einladungen zum Kaffee!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28.7.2016 17:44 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 3.8.2015 6:26
Beiträge: 160
Wohnort: Herzberg/E
Hallo,

danke für die Antworten waren sehr hilfreich.
Die nötige Baugenehmigung habe ich.

Die Prüfung Klasse A schaffe ich auch noch ohne Clubunterstützung.

Ja als Inhaber Prüfung Klasse A und Rufzeichen ist ja man kein Funkamateur ohne Geräte sein oder?

Als EU Rentner habe ich nicht viel Geld zur Verfügung.
Die Antennen sind da, Kabel fehlt noch.
Für Kurzwelle fehlt mir noch ein Sender, Empfänger habe ich einen Dabendorf.
Für 2m/70cm Band fehlt alles. Selbst die Antennenkabel fehlen noch.
Wenn ich die Kosten für Ausstattung Kurzwelle 2m Band und 70cm Band zusammenziehe komme ich auf ca. 4000€ die habe ich nicht.

Da bin ich auf Hilfe angewiesen, teilweise sind alte bzw. kaputte Geräte verfügbar bloß in unseren Club scheinbar nicht.
Als Bastler bekomme ich solche Geräte wieder hin.


Wer kann den da helfen?

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28.7.2016 18:29 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22.8.2014 9:00
Beiträge: 69
Keine Ahnung, was du dir da ausgrechnet hast. Aber Rom wurde nicht an einem Tag erbaut und es muss auch nicht gleich ein IC 7600 sein. ;)

Amateurfunk ist nun mal ein teures Hobby!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29.7.2016 6:10 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.10.2006 4:15
Beiträge: 591
Wohnort: Aachen
Für 2m/70cm reicht das am Anfang ein UV-5R-Plus ---> 33 €

https://www.amazon.de/UV-5R-Plus-Dualband-Amateurfunk-Handfunkger%C3%83%C2%A4t/dp/B0091CWQBE/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1469764626&sr=8-9&keywords=amateurfunk

Der billigste KW TRX ist der Alinco-DX-SR8E ---> 559,00 €

http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/Amateurfunk/KW-Transceiver/Alinco-DX-SR8E-KW-Allmode-TRX::2674.html

Fazit: Für 600 € bist du dabei :headphones:

73 de Charly


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29.7.2016 23:17 
Offline
S6
S6

Registriert: Mo 7.10.2013 13:17
Beiträge: 48
Wohnort: D 32756 Detmold, NRW
Guten Abend Frank,

In meinem OV , bin ich 1997 aufgeschlagen.

Ich hatte auf seltsamen Wegen , von der damals neuen Lizenzklasse 3 gehört.

Von 1973 an ( Schulzeit ) war ich SWL. Hatte aber niemals den Weg zur Prüfung gefunden.



:headphones:

1999 habe ich die Klasse 3 Prüfung gemacht. Mit dem Lehrbuch von Moltrecht. Internet hatte ich

noch nicht.

Beim Aufbau meiner Station und der Antennen haben mir die OV Kameraden sehr geholfen.

Mit Hinweisen und Manpower.

73 de Hermann DO1YHN/DE1YHN aus dem OV Detmold N04.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11.8.2016 16:19 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 20.3.2010 23:13
Beiträge: 590
Hallo Frank,

kannst du cw ? wenn ja dann:

wenn dein Dabendorf funktioniert, und Bastelkenntnisse vorhanden sind, dann reichen ein für einen cw Sender ein Bandquarz, 3 Transistoren, ein paar Ringkerne und Kleinteile.

Bauteile für 20 - 30 €.

Im 20 m Band kommst du damit bis ZL.

kein noch so teurer TRX kommt einen Meter weiter.

Grüsse, Alfred.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16.8.2016 10:20 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 3.8.2015 6:26
Beiträge: 160
Wohnort: Herzberg/E
Charly hat geschrieben:


Prüfunk bestanden Rufzeichen ist DL9FW

Danke Charly das Gerät werde ich mir wohl Weihnachten wünschen.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16.8.2016 12:45 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 23:37
Beiträge: 2485
Toll Frank, dann: Féliciations!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12.9.2016 19:55 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 3.8.2015 6:26
Beiträge: 160
Wohnort: Herzberg/E
frank_w hat geschrieben:
Hallo,
ich muß mal fragen wie Clubs bei Euerer Prüfung aktiv helfen?

Ich komme aus den EE Kreis. Y43 und Jessen sind meine nächsten Clubs.

Außer lachen und verspoten habe ich wenig Hilfe von Y43 erhalten.

Beim Club Jessen habe ich etwas mehr Hilfe bekommen.

Wie erhaltet Ihr Hilfe von den Clubs?

Gruß Frank

Hallo,
mit einem OM vom Club Jessen habe ich heute telefoniert, die nehmen mir das Thema sehr persönlich.

Antworten von Club Y43 fehlen mir noch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14.9.2016 10:35 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 23.1.2009 13:23
Beiträge: 1167
Wohnort: Soest
Hanseat hat geschrieben:
Keine Ahnung, was du dir da ausgrechnet hast. Aber Rom wurde nicht an einem Tag erbaut und es muss auch nicht gleich ein IC 7600 sein. ;)

Amateurfunk ist nun mal ein teures Hobby!
Hallo Frank,
erst einmal auch von mir Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Da du ja Bastelerfahrung und vor allen Dingen Zeit hast, kommst du mit Sicherheit günstiger weg als das viele andere tun.
Einen IC7600 erachte ich auch nicht als erstrebenswert. Sein Empfänger ist deutlich schlechter als der von vielen Top-Geräten aus den 80er und 90er Jahren.
Selbst bei ebay findet man diese immer noch ab und zu als preiswerte Geräte.
Beste Bezugsquelle für Bastelgeräte sind allerdings immer noch Flohmärkte und Kleinanzeigen.
Ich habe z.B. einen Ten-Tec Paragon mit allen Filtern für 200€ erstanden. Das Gerät war an einem Wochenende repariert und die PLL an den Stand der Technik angepasst. Das Gerät dreht Kreise um einen IC7600...
Für 2m gibt es noch reichlich Kenwood TS700 für unter 100€. Die kann man auf alle Fälle reparieren, falls defekt. Mit kleineren Modifikationen spielen sie alles was der Markt an 2m allmode-Geräten hergibt mühelos an die Wand. Und die benötigten Antennen kann man preiswert selbst bauen.
Die meisten haben bei der Ausübung des Amateurfunks eher Probleme mit dem Platz für die Antennen und EMV-Probleme mit den Nachbarn...
Wenn du davon nicht betroffen bist, ist doch schon mal einiges gewonnen. :-)
Und das Erfolgserlebnis ein defektes Gerät wieder zum Leben erweckt zu haben wiegt zumindest bei mir deutlich schwerer als irgendein DX. :-)
Also lass den Kopf nicht hängen. Mit ein wenig Geduld kann man auch mit einem kleinen Etat so einiges hinkriegen.

73, André


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating