Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 16.1.2018 8:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 16.6.2016 18:38 
Offline
S1
S1

Registriert: Do 16.6.2016 17:28
Beiträge: 4
Hallo Forum,

ich bin neu hier und habe mich angemeldet in der Hoffnung das ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.

Ich höre regelmäßig eine bestimmte Frequenz ab. Als Hardware habe ich einen Albrecht AE65H, einen Albrecht AE66M und einen Albrecht AE355M.

Den ersten nutze ich im Garten, den zweiten zuhause in der Wohnung, bei diesem habe ich das Problem das wenn gefunkt wird ein seltsames Grundrauschen besteht was sich über die Rauschsperre nicht eindämmen lässt, und das Hauptproblem habe ich mit dem dritten Gerät, dieses habe ich im Handschuhfach meines Autos eingebaut und direkt mit 12V DC versorgt, die Antenne ist mehr oder weniger Marke Eigenbau, hier habe ich das Problem wenn ich mit dem Auto stehe kann ich den Funk wunderbar hören aber sobald ich fahre kommt alles nur noch abgehackt an.

Hoffe ihr könnt mir bei meinen Problemen weiterhelfen.

Gruß RS112RS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16.6.2016 20:14 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Hi,
kauf dir mal eine vernünftige Aussenantenen für deinen Bereich. Die Gummiwürste taugen nix.
IM Haus oder Im Auto hast natürlich massig Ströungen.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16.6.2016 20:28 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1016
#1 ok, #2 vermutlich Einstrahlung vom Funk im Haus - irgendwo in das Gerät, evtl. Lautsprecher direkt, wenn der Squelch nichts nutzt, #3 müßte ich die Kristallkugel nehmen-- Du mußt die 12V Versorgung filtern und/oder direkt an die Batterie gehen (+ und - Kabel, NICHT Chassis als - Leitung), das Gerät sauber an einem zentralen Massepunkt erden (meistens Nähe Sicherungskasten) und die Antenne mit gutem (HF-dichtem) Kabel weg von Motor und Steuergeräten anbringen.
73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16.6.2016 22:05 
Offline
S1
S1

Registriert: Do 16.6.2016 17:28
Beiträge: 4
Hm, also ich bin an die Handschuhfachbeleuchtung gegangen und die Antenne eine flexible Drahtantenne habe ich in die A-Säule bis zur Mitte des Dachs ca. geschoben. Wie soll ich die Erdung verstehen, vom Erdungspunkt am Auto auf das Gehäuse des Scanners?

Mich wundert halt das ich im Stand sowohl mit Motor an und Motor aus glasklaren Empfang habe und sobald Bewegung rein kommt der Emfang abbricht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16.6.2016 22:36 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2075
Wohnort: Karlsruhe
Mic
Zitat:
h wundert halt das ich im Stand sowohl mit Motor an und Motor aus glasklaren Empfang habe und sobald Bewegung rein kommt der Emfang abbricht.


Früher hätte man gesagt, es ist die Lichtmaschine. Die nimmt ja mehr Drehzahl an, wenn Du fährst, als wenn Du stehst, damit erhöht sich der Störpegel natürlich. Allerdings hört man die Lichtmaschine in der Regel, es kommt nicht nur ein Rauschen, sondern eher ein Sirren, was den Ton ändert abhängig der Drehzahl.

Zitat:
eine flexible Drahtantenne habe ich in die A-Säule bis zur Mitte des Dachs ca. geschoben.


Was mich viel mehr wundert, ist die Tatsache, daß Du die Antenne IN der A-Säule verlegt hast! Damit schirmst Du sie ansich ab. Oder es ist ein blanker Draht, der dann den ganzen Rahmen als Antenne nimmt und damit hast Du auch alles im Empfäger, was das Auto so von sich gibt. Am Chassis sitzen ja die ganzen Minus- und Erd-Punkte der Einzelkomponenten (auch der Elektronik). Das ist garnicht so ohne, was da alles rumrkaucht.

Normal bringt man eine Antenne außerhalb an, oder zumindest isoliert vom Blech (außer ggf. Befestigungsschrauben). Auch die Navi-Antenne ist ja in der Regel in der Kunststoffwanne im Kofferraum oder oben im Cockpit verbaut, nicht in der Säule. Aus gutem Grund.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17.6.2016 7:00 
Offline
S1
S1

Registriert: Do 16.6.2016 17:28
Beiträge: 4
Also ein sirren ist es nicht, ich bekomme teilweise Funksprüche mit diese hacken aber ab.

Die Antenne ist die Antenne von meinem Heimkino System mit einem Stecker der normalerweise in Fernseher oder Kabeldosen gesteckt wird, diese habe ich auf eine kurze Verlängerung mit BNC-Anschlüssen gefriemelt.

Beim Scanner war ein super Adapter bei den man in den Antenneneingang vom Autoradio stecken kann und da dann die Autoantenne rein allerdings habe ich anscheinend ein ziemlich modernes Autoradio das nicht mehr den alten großen Stecker hat sondern einen kleinen zum klipsen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17.6.2016 7:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Welche Frequenzen willst du denn jetzt empfangen ? Mit ne rmodernen Auto-UKW-Aktivantenne wird eh nich viel gehen...

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17.6.2016 10:44 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 12.6.2014 6:08
Beiträge: 472
wenn er BOS hören will, ist das Rauschen irgendwie logisch...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17.6.2016 11:03 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
BÖSES Rauschen.. ;))

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17.6.2016 16:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1016
RS112RS hat geschrieben:
Hm, also ich bin an die Handschuhfachbeleuchtung gegangen und die Antenne eine flexible Drahtantenne habe ich in die A-Säule bis zur Mitte des Dachs ca. geschoben. Wie soll ich die Erdung verstehen, vom Erdungspunkt am Auto auf das Gehäuse des Scanners?

Mich wundert halt das ich im Stand sowohl mit Motor an und Motor aus glasklaren Empfang habe und sobald Bewegung rein kommt der Emfang abbricht.
Da wirst Du vermutlich irgendwo einen sauberen Wackelkontakt mit eingebaut haben oder mit der Antenne direkt neben einem Steuergerät oder Sensor liegen. Laß Dich doch einfach in Deiner Autowerkstatt beraten. Die wissen, wo für Funkgeräte Anschlüsse sind (die wären für den Scanner besser als Deine Lösung) und können Dir auch zur Antennenführung helfen.

Sieh es mir bitte nach, aber nach Deiner Beschreibung ist es etwas grenzwertig, wie und was Du da verbastelt hast. Aus der Ferne kann ich Dir kaum vernünftig helfen. Ich habe mir für meine Geräte bei der Fachwerkstatt (bzw. Herstellervertragswerkstatt) Unterlagen besorgt bzw. die Installationspunkte zeigen lassen. Die haben die Elektrik i.d.R. auf CD.

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17.6.2016 21:44 
Offline
S1
S1

Registriert: Do 16.6.2016 17:28
Beiträge: 4
Es geht sich um eine Frequenz im Bereich 80.000 MHz.

Ich suche quasi eine anständige Antenne die ich unauffällig verstauen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17.6.2016 22:03 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Tja , das ist eh verboten...
Thread zumachen.

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18.6.2016 15:21 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 12.6.2014 6:08
Beiträge: 472
darum rauscht es auch. Ende.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating