Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 21.2.2017 7:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: dbi mal mit 2,15 und mal ohne ??
BeitragVerfasst: Mi 27.4.2016 13:31 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 23.9.2015 13:17
Beiträge: 66
Da staunt der Fachmann und ich als Laie wundere mich:

TH 227 http://www.dl9hcg.a36.de/loesungenA/TH227.pdf
hier werden die obligatorischen 2,15 db dazugerechnet,
in einer weiteren FrageTH228http://www.dl9hcg.a36.de/loesungenA/TH228.pdf
werden die 2,15 db einfach weggelassen

Beide Fragen zielen auf EIRP ab

Da wäre etwas Aufklärung gut ;-)

73 Heinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dbi mal mit 2,15 und mal ohne ??
BeitragVerfasst: Mi 27.4.2016 14:04 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 15:35
Beiträge: 2091
donnersberg hat geschrieben:
in einer weiteren FrageTH228http://www.dl9hcg.a36.de/loesungenA/TH228.pdf
werden die 2,15 db einfach weggelassen

Beide Fragen zielen auf EIRP ab


Eine Gewinnangabe in dBi beinhaltet bereits den Faktor 2,15dB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dbi mal mit 2,15 und mal ohne ??
BeitragVerfasst: Mi 27.4.2016 14:09 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 25.7.2013 15:12
Beiträge: 1660
Das sind typische Fallstricke der Fragestellungen. In Frage TH227 ist der Antennengewinn in dBd angegeben, in Frage TH228 in dBi. Die Lösung berücksichtigt das jeweils.

73
Hans

_________________
„Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.“ (T. Pratchett)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dbi mal mit 2,15 und mal ohne ??
BeitragVerfasst: Mi 27.4.2016 14:18 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 20:45
Beiträge: 439
Genau hinsehen:
Frage 227 hat geschrieben:
...0 dB Gewinn (auf den Dipol bezogen)
Die andere Frage hatte bereits dBi als Angabe für die Antenne. "Obligatorisch" ist da garnichts.
73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dbi mal mit 2,15 und mal ohne ??
BeitragVerfasst: Mi 27.4.2016 14:27 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 23.9.2015 13:17
Beiträge: 66
Herzlichen Dank für die Hile !

73 Heinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dbi mal mit 2,15 und mal ohne ??
BeitragVerfasst: Mi 27.4.2016 14:47 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 25.7.2013 15:12
Beiträge: 1660
Gern geschehen. Dazu vielleicht noch ein Tipp: Wenn Du die Grundlagen und Rechenwege gelernt und den Stoff soweit begriffen hast, kann anschließend ein Programm wie der Hamradio-Trainer dabei helfen, genau auf solche Details in der Fragestellung zu achten.

Du wirst immer wieder abgefragt, erhältst sofort ein Feedback auf die Antwort und trainierst damit nicht zuletzt Aufmerksamkeit gegenüber der Fragestellung. Im Fragenkatalog finden sich noch etliche weitere Aufgaben, bei denen es auf kleine Unterschiede ankommt, da hilft so ein Geläufigkeitstraining dem angehenden Funkamateur genauso wie Czernys Etüden dem angehenden Pianisten.

73
Hans

_________________
„Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.“ (T. Pratchett)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating