Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 24.4.2018 15:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Do 3.12.2015 11:13 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 3.12.2015 10:03
Beiträge: 7
Hallo, habe mir sehr ahnungslos ein Baofeng GT1 zugelegt. Inzwischen ist mir bekannt, dass ich es ohne Lizenz nicht benutzen darf.
Da ich aber einfach mal lauschen will, ob sich was tut, die Frage: Sind die 16 Speicherplätze ( wohl irrtümlich als Kanäle bezeichnet )
von Haus aus mit Frequenzen belegt, oder müssen die erst programmiert werden ? Die Beschreibung erweckt den Eindruck, dass eine
Programmierung nur bei Nutzung der diversen Zusatzfunktionen nötig ist. Beim Durchblättern der 16 " Kanäle " habe ich noch nichts
gehört. Programmierkabel und Software habe ich nicht, will auch nichts mehr investieren, da die PTT-Taste wohl besser unberührt
bleibt. Vielen Dank bernd9893.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Do 3.12.2015 11:56 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5537
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Naja, zum hören benutzen darf man es schon auch ohne Lizenz aber was man hören darf in dem Frequenzbereich das wäre beschränkt auf den Amateurfunk zwischen 430 und 440 MHz, PMR bei 468 MHz und LPD bei 433 MHz .....

Senden darfst Du dort natürlich nicht. In der Tat ist das Gerät aber wohl eine "Kanalkiste" wobei die 16 Kanäle programmiert werden müssen. Da das Gerät keine Frequenzanzeige hat wird es wohl auch nicht frei durchstimmbar sein und dadurch bedingt wirst Du wohl um ein entsprechendes Programmierkabel mit der entsprechenden Software nicht herumkommen .....

Je nachdem wo Du gekauft hast würde ich den Kauf rückgängig machen und lieber ein offizielles PMR Gerät besorgen, denn das Programmierkabel kostet auch wieder .... :wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Do 3.12.2015 12:04 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 3.12.2015 10:03
Beiträge: 7
Vielen Dank, das ist für mich schon hilfreich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Do 3.12.2015 12:18 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9525
Wenn du eh nur zuhören willst tuts ein ganz normaler Handscanner mit Suchlauf auch. Gebraucht für 30 Euros...
z.B. Albrecht AE 33H Handscanner

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Do 3.12.2015 13:51 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 3.12.2015 10:03
Beiträge: 7
also, wenn ich das richtig verstanden habe, werde ich dem Gerät ohne Programmierung kein Tönchen entlocken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Do 3.12.2015 15:47 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 3.12.2015 10:03
Beiträge: 7
Muss ein offizielles PMR-Gerät auch programmiert werden ? Was würdet Ihr empfehlen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Do 3.12.2015 19:30 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9525
"Echte" PMR Geräte sind auf die erlaubten Kanäle programmiert. Ausserhalb kannst du garnix machen.

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Fr 4.12.2015 13:04 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5537
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
bernd9893 hat geschrieben:
Muss ein offizielles PMR-Gerät auch programmiert werden ? Was würdet Ihr empfehlen ?


Wie DL3KCZ schon schreibt sind die "offiziellen" Teile entsprechend belegt. Bei Empfehlungen ist das immer so ´ne Sache. Billiggeräte tun es wahrscheinlich erstmal für den Anfang. Gerade wenn man noch nicht weiss ob ob in der Gegend überhaupt was läuft. Wenn das so ist kann man die Billigdinger immernoch an die Kiddies übergeben und sich was höherwertiges anschaffen. Evtl. sogar gleich mit beiden Varianten, PMR446 analog und digital.

Aber wenn es nur um das hören geht ist die o.a. Idee mit dem Scanner auch nicht von der Hand zu weisen.

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baofeng GT1
BeitragVerfasst: Fr 4.12.2015 14:45 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 3.12.2015 10:03
Beiträge: 7
Hallo und Danke an alle. Habe jetzt ein Stabo Freecoom 650 bestellt. Super Händler mit Ia Kommunikiation gefundenn.
Die Baofeng Spezies haben EURO 8.-- für das GT1 nachgelassen, für per Saldo EURO 16.-- habe ich es mal auf Lager
genommen. Die haben wohl eingesehen, dass die Bezeichnung PMR in der Produktbeschreibung eine heisse Kiste ist.
Zuerst haben sie sich taub gestellt und nur englische Laberei gepostet. Aber dann, oh Wunder, konnten sie aufeinmal
auch Deutsch.
Na ja, habe ja noch den guten alten CB-Funk. Bin mal gespannt, wie sich die 446-Welle so anstellt.
Macht es gut ( wenn ihr es macht ) und Grüße bernd9893


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating