Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 24.4.2018 15:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 28.12.2005 20:39 
Ja Ja Powerline, wozu braucht die Welt so ein Schrott?

Da macht sich unsereins Mühe ohne Ende um den Störpegel möglichst gering zu halten (Alle billigen getakteten Netzteile aus der Wohnung verbannt, Energiespaarlampen welche oft eben solche beinnhalten reduziert, nur sehr hochwertige Netzwerkleitungen mit guter doppelter Schirmung verwendet, Anschluss für Pocket Radio über Fiberoptik Netzwerk, alle normalen Kabel problematischer Geräte mit Ferritkernen versehen .... , einige Geräte mit zusätzlicher Schirmung versehen, Funkgerät eh nur über dicken Bleigelakku betrieben ... ) Und dann kommt so ein Nachbar mit Powerline daher und "funkt" oder feuert einem alles zu.
Nachdem ich ihm klarmachen konnte, dass auch sein eigener miserabeler Radioempfang damit zu tun hat, hat er sich aber zum Glück überzeugen können, dass norm. DSL besser ist :-)
Dazu hab ich ihm für seine Rechner noch n paar Meter anständiges Netzwerkkabel überlassen (zuvor UTP, dass sowas überhaupt noch zulässig ist :evil: ) und jetzt ist alles wieder im Lot.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2.1.2006 19:34 
Bin auf der Suche nach Infos über PowerLine auf dieses Forum gestoßen...

Nun mein Problem. DSL liegt bei mir nicht an. (ja, auch das gibts :wink: ) was also machen um schnell zu surfen? Richtig!! Funk DSL. Aber jetzt nicht gleich wieder anfangen zu heulen Jungs!

W-LAN Antenne aufm Dach, ich im ersten Stock wohnhaft. Macht zwei Stöcke zwischen mir und meinem Router. Was tun? Vermieter sagt bohren iss nicht. Kabel ziehen iss nicht. Sagte er scherzhaft: "nimm doch die Stromleitung im Haus lol"!
Und eben das hab ich jetzt auch vor.

Was ich euch damit sagen will ist einfach: Es gibt auch Menschen auf diesem Planeten, die sind auf bestimmte Dinge angewiesen. Bin euch aber trotzdem Dankbar, wenn ihr mir ne Alternative zu Powerline sagen könnt. *freu*

cya Jörg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2.1.2006 23:32 
Glaub mir, Powerline ist in jedem Fall eine unschöne Lösung (nicht nur für uns Funker :evil: ). Stromleitungen sind mangels Abschirmung sowie weiteren Dingen einfach nicht dafür gemacht als Breitbandsdatenleitung zu dienen.
Auch kannst Du Dir damit den Radio- und Fernsehempfang vermiesen.

So ein Vermieter der garn nichts erlaubt ist natürlich immer n Frechheit. Denke aber, dass Internetanbindung über immernoch wesentlich freundlicheren Funk (soweit bei deinem Wohnort verfügbar) auch ohne Dachantenne machbar ist. Es gibt dafür auch Fensterantennen, die durchaus dafür geeignet sind.

Wohne selbst in einem Kaff, wo es noch kein DSL gibt. Auch für die Light-Variante reichen die alten maroden Telefon-Leitungen wohl nicht. Habe selbst allerdings das unglaubliche Glück, dass ein direkter Nachbar von Berufswegen n richtige Standleitung hat. Mit dem hab ich mich geeinigt und n Fiberoptikkabel durch den Garten rüber gelegt, da hab ich jetzt 10 Mbit :D . Inzwischen bauen die in unserem Ort aber wohl auch n Funk-DSL aus. Hab da auch schon jemand mit n Fensterantenne gesehen.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating