Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
Aktuelle Zeit: Di 2.9.2014 20:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einstellungen Digipan
BeitragVerfasst: Mi 6.10.2010 23:36 
Offline
S7
S7

Registriert: Do 22.1.2009 17:23
Beiträge: 64
Wohnort: Hamburg
Hallo
Möchte mit DigiPan PSK ausprobieren für mich eine neue betriebsart hab dafür mir ein Interfaces besorgt #
kann mir einer sagen welche Einstellungen bei Digipan notwendig sind
hab kein Empfang trotz ich sauntkarte und schnittstelle richtig hab
am besten alle Einstellungen fals ich schon was verstellt hab
danke für eure mühe und den Hamspiret der ja leider nicht mehr viel bekannt ist
vy dtefan do3hs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7.10.2010 0:13 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 21:51
Beiträge: 3827
Wohnort: Kraam, JO30sq
Sollte man evtl. wissen was für ein Interface und wie die PTT geschaltet wird, welches Funkgerät, welcher Anschluss wird verwendet, wie ist die Soundkarte mit dem Interface verbunden etc. pp ..... Dann kann man evtl. Auskunft geben .... so weiss niemand was für ein Problem besteht .....

cu :wink:

_________________
73´s Jürgen (DF5WW) ex DH0PAM, ex DG6PN RIG: Flex-1500 und 40 m wireloop mit Hühnerleiter, 4-Ele DK7ZB Leichtbau f. 2m und Monoband Delta Loop für 6 m.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Anleitung Digipan
BeitragVerfasst: So 7.11.2010 20:41 
Offline
S5
S5

Registriert: Mi 13.2.2008 8:48
Beiträge: 27
Ich benutze seit einem Jahr Digipan 2.0 und es läuft super auf einem 12 Jahre alten Laptop unter WinXP.
Dabei benutze ich nur die eingebaute soundcard des laptop.

Hast du mehrere soundcards in Deinem Rechner ?
Habe mal irgenwo gelesen, dass Digipan das nicht unterstützt.

Tip:
* Kopfhörer-Ausgang des TRX/RX mit Mikrofon-Eingang oder LineIn-Eingang des PC verbinden.
* Kopfhörer-Ausgang des PC mit Kopfhörer verbinden und aufsetzen.
* TRX/RX einschalten und Lautstärke halb aufdrehen.
* Du solltest das Signal des TRX/RX jetzt im Kopfhörer hören
* Wenn nicht, dann Lautstärkeregelung des PCs aufmachen und mal alles auf an stellen und hochdrehen.
* Deine soundcard muss im Konfigurationsmenü von Digipan sichtbar sein.
* Du solltest nun auch ein farbiges Wasserfall-Diagramm sehen.
* Nun musst Du die Laustärke am TRX/RX soweit runterregeln, dass die PC-soundcard nicht übersteuert (wird in Digipan angezeigt, falls übersteuert wird).

Ich benutze hier einen konstanten Audio-Ausgang des TRX (der ist unabhängig vom Lautstärke-Einsteller).

Ach ja, in der Hilfe von Digipan ist auch ein Interface für die PTT beschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anleitung Digipan
BeitragVerfasst: Mo 8.11.2010 12:10 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 17.11.2006 12:23
Beiträge: 408
Wohnort: Hunsrück JN39qw
DL2WB hat geschrieben:
Ich benutze seit einem Jahr Digipan 2.0 und es läuft super auf einem 12 Jahre alten Laptop unter WinXP.
Dabei benutze ich nur die eingebaute soundcard des laptop.

Hast du mehrere soundcards in Deinem Rechner ?
Habe mal irgenwo gelesen, dass Digipan das nicht unterstützt.

Tip:
* Kopfhörer-Ausgang des TRX/RX mit Mikrofon-Eingang oder LineIn-Eingang des PC verbinden.
* Kopfhörer-Ausgang des PC mit Kopfhörer verbinden und aufsetzen.
* TRX/RX einschalten und Lautstärke halb aufdrehen.
* Du solltest das Signal des TRX/RX jetzt im Kopfhörer hören
* Wenn nicht, dann Lautstärkeregelung des PCs aufmachen und mal alles auf an stellen und hochdrehen.
* Deine soundcard muss im Konfigurationsmenü von Digipan sichtbar sein.
* Du solltest nun auch ein farbiges Wasserfall-Diagramm sehen.
* Nun musst Du die Laustärke am TRX/RX soweit runterregeln, dass die PC-soundcard nicht übersteuert (wird in Digipan angezeigt, falls übersteuert wird).

Ich benutze hier einen konstanten Audio-Ausgang des TRX (der ist unabhängig vom Lautstärke-Einsteller).

Ach ja, in der Hilfe von Digipan ist auch ein Interface für die PTT beschrieben.


Hallo Thomas,

auch ich nutze DIGIPAN V 2.0 schon etliche Jahre unter den von dir genannten Bedingungen (konstanter NF-Ausgang des TRX). Meinem Rechner habe ich kürzlich eine zweite Soundkarte spendiert, um nicht immer unter Tisch rumklettern zu müssen, wenn ich mal Musik hören will. Das Interface ist mit dem zusätzlichen Soundblaster PCI128 verbunden und arbeitet normal bis auf eine Einschränkung:

Wenn ich in configure – waterfall drive (bzw. transmitter drive) – die zweite Soundkarte angebe, lässt sich das zwar abspeichern, aber beim nächsten Programmstart ist diese Einstellung nicht mehr vorhanden. Das bedeutet: Ich habe keine Möglichkeit den NF-Pegel sende- und empfangseitig zu verändern (Waterfall drive bzw. Transmitter drive)
Du hast keine Ahnung, wo du diesen Hinweis (keine zweite Soundkarte) gefunden hast??
Ich erinnere mich vage daran, dass man, in den Tiefen von Windows XP, angeben kann, welche Soundkarte ein bestimmtes Programm nutzen soll. Leider finde ich diese Einstellmöglichkeit nicht mehr.

Ansonsten arbeite ich sehr gern mit DIGIPAN, weil es so schön schlank ist. Es ist nicht so maßlos mit Optionen überladen wie andere Programme.

_________________
73 de DCØVD, Winfried


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 8.11.2010 12:21 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 21:51
Beiträge: 3827
Wohnort: Kraam, JO30sq
Einem Windows Programm eine bestimmte Soundkarte zuzuordnen geht so nicht. Was Du machen kannst wäre die Soundkarte die Digipan nutzen soll als primäre Soundkarte auszuwählen ....

Wenn Du Musik hören willst kannst Du z.B. bei Winamp die sekundäre Karte einstellen (das bleibt dann beim abspeichern auch erhalten). Beim Mediaplayer kann man das z.B. auch unter "Optionen/Widergabe/Geräte" einstellen ....

Andere Möglichkeit sehe ich da nicht :wink:

_________________
73´s Jürgen (DF5WW) ex DH0PAM, ex DG6PN RIG: Flex-1500 und 40 m wireloop mit Hühnerleiter, 4-Ele DK7ZB Leichtbau f. 2m und Monoband Delta Loop für 6 m.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating